Gruppensupervision für pädagogische Mitarbeiter in Kindertagesstätten

"Die professionelle Gestaltung unterschiedlicher Situationen erfordert von jeder pädagogischen Fachkraft den Einsatz von Wissen und Können, methodisch-didaktische Kompetenzen sowie praktisches Handlungs- und reflektiertes Erfahrungswissen".

(KiTa!Plus Landesprogramm zur Qualifizierung und Prozessbegleitung der pädagogischen Fachfräfte und Teams in Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz. Förderkriterien des Ministeriums für Integration, Familie, Kinder, Frauen und Jugend vom 15. Juli 2014, AZ.: 744 75 129-12-4)

Ziele und Inhalte der Supervision:

  • ...Die pädagogischen Fachkräfte in ihren kontinuierlichen Entwicklungsprzessen zu unterstützen, um sowohl die individuelle Professionalität als auch die pädagogische Qualität des Teams und damit der Einrichtung zu sichern und weiterzuentwicklen.
  • ...Fragen, Problemefelder, Konflikte und fallbeispiele aus dem beruflichen Alltag zu thematisieren.
  • ...Die Gestaltung der vielfältigen Arbeitsbeziehungen zu Kinder, Eltern, den Kolleginnen und Kollegen und anderen relevanten Akteuren und Beteiligten in den Blick zu nehmen.
  • ...Herausforderungen und Konflikte im Arbeitsalltag wahrzunehmen und zu reflektieren, angemessene Umgangsweisen zu erarbeiten.

Dieses Angebot umfasst in 2018 zehn Treffen mit jeweils drei Zeitstunden  und bis zu acht Teilnehmer/innen. Die Treffen finden in den Räumen der Lebensberatung Hermeskeil, Hirtenweg 2a statt.

In 2018 können pädagogische Mitarbeiter/innen von acht Einrichtungen an der Gruppensupervision teilnehmen. Die Einrichtungsleitung entscheidet vor Ort wer jeweils an den monatlichen Supervisionsterminen teilnimmt.

Termine:

Di., 05.06.2018 13:30 - 16:30 Uhr; Mo, 13.08.2018 8:30 -11:30 Uhr
Mi., 12.09.2018 13:30 - 16:30 Uhr; Mo., 22.10.2018 8:30 - 11:30 Uhr
Mi., 28.11.2018 13:30 - 16:30 Uhr 

Anmeldschluss ist der 05.01.2018
Die Teilnahmeplätze werden dach dem Zeitpunkt der Anmeldung verteilt. Bitte melden Sie sich telefonsich oder per Mail an.